Skip to main content

Autobatterie Ladegerät richtig anschließen

Wer eine leere Autobatterie an ein Batterieladegerät anschließen möchte, muss ein paar Dinge beachten, damit der Ladevorgang ordnungsgemäß abgeschlossen wird. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Beitrag!

Batterieladegerät anschließen: Die Arbeitsschritte in aller Kürze

  1. CTEK MXS 5.0 Autobatterie-Ladegerät mit automatischem Temperaturausgleich, 12 V - Öffnen Sie die Motorhaube und entfernen Sie die Batterieabdeckung.
  2. Zuerst Minus (-) vom Bordnetz abklemmen, dann den Pluspol (+).
  3. Anschließend klemmen Sie das Ladegerät an: Zuerst Plus (+), dann Minus (-)
  4. Stecken Sie das Batterieladegerät in die Steckdose

Die Batterie wird nun geladen. Nach der vollständigen Aufladung sind folgende Arbeitsschritte erforderlich:

  1. Entfernen Sie erst Minus (-), dann Plus (+) vom Ladegerät.
  2. Klemmen Sie das Bordnetz an: Der Pluspol (+) als erstes, dann Minuspol (-).

Schritt-für-Schritt Anleitung: Batterieladegerät anschließen

In der Regel besteht ein Batterieladegerät aus einem schwarzen Kabel (Minuspol) und einem roten Kable (Pluspol), sowie dem Stromkabel. Am Plus- und Minuspol befinden sich Klemmen, die auf die Batterie geklemmt werden.

1 – Nach dem Öffnen der Motorhaube und dem Entfernen der Batterieabdeckung entfernen Sie zunächst die Batterieklemmen des Autos. So stellen Sie sicher, dass in die Bordnetzspannung Ihres PKW kein elektrischer Strom vom Ladegerät gelangen kann. Der Grund liegt darin, dass nicht selten bei den Batterieladegeräten sogenannte Spannungsüberlagerungen auftreten. Es handelt sich dabei um hohe Stromspannungen,die im schlimmsten Fall die elektronischen Bauteile des Autos beschädigen können.

Zudem sollten Sie bedenken, dass beim Abklemmen des Boardnetzes von der Batterie einige flüchtige Daten durch den fehlenden Strom gelöscht werden, wie etwa die Urzeit oder der Km-Stand der Tankanzeige. Um diese Datenlöschungen zu vermeiden, können Sie das Boardnetz auch angeschlossen lassen, allerdings laufen Sie dabei immer Gefahr, einige Bauteile des Autos zu beschädigen.

Zuerst wird der Minuspol (schwarzes Kabel) und dann der Pluspol (rotes Kabel) entfernt. Halten Sie diese Reihenfolge bitte unbedingt ein, denn ansonsten riskieren Sie einen Kurzschluss. Achten Sie nach dem Entfernen der zwei Klemmen darauf, das sich die beiden nicht gegenseitig berühren und vermeiden Sie auch den Kontakt zu leitenden Teilen.

2 – Im zweiten Schritt schließen Sie die Pole des Batterieladegeräts an der Autobatterie an. Hierbei verbinden Sie zunächst das rote Kabel (Plus) mit dem Pluspol der Batterie, anschließend folgt die Verbindung des schwarzen Kabels (Minus) mit dem Minuspol der Autobatterie. Stecken Sie im Anschluss den Netzstecker des Ladegeräts in eine verfügbare Steckdose.

Batterie richtig laden – der Ladevorgang

Moderne Batterieladegeräte beinhalten eine intelligente Ladeelektronik, welche den Ladestrom und die Spannung automatisch einstellt. Es kann je nach verwendetem Ladegerät aber auch notwendig sein, dass Sie die Spannung und auch den Ladestrom manuell einstellen müssen.

Die Betriebsspannung von Autobatterien liegt in der Regel bei 12 Volt. Laden Sie etwa Ihre Batterie, die eine Kapazität von 60Ah (Amperestunden) besitzt, mit 5 A (Ampere) Ladestrom auf, würde dies eine Zeit von 12 Stunden in Anspruch nehmen ( 60 Ah: 5 A = 12 Stunden) , wenn Ihre Batterie vollkommen leer ist. Ein modernes Batterieladegerät hält Sie mit Informationen zum Ladezustand ständig auf dem Laufenden. Die Geräte stoppen nach dem Ladevorgang darüber hinaus automatisch, damit eine Überladung vermieden wird.

Abklemmen des Batterieladegeräts

Wenn Ihre Batterie vollständig aufgeladen ist, können Sie das Ladegerät wieder entfernen. Führen Sie dazu folgende Schritte aus:

  1.  Entfernen Sie zuerst den Netzstecker aus der Steckdose. Klemmen Sie danach den Minuspol (schwarz) des Ladegeräts von der Autobatterie und anschließend den Pluspol (rot).
  2. In umgekehrter Reihenfolge wie das Abschließen erfolgt das Anschließen des Boardnetzes. Zuerst schließen Sie den Pluspol (rot) an, dann denn Minuspol (schwarz).
Autobatterie Ladegerät richtig anschließen
5 (100%) 2 votes

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen